10. Dezember 2018
  • 17:04 Stabies trafen sich in Potsdam
  • 13:29 Trainerweiterbildung in Blossin
  • 20:29 Eliteschülerin des Jahres
  • 8:17 Stabies nicht mehr im Stern Center
  • 0:18 Leistung leben

Wie bereits in den vergangenen Jahren trafen sich am Vorabend des Stabhochsprung-Meetings die SCP-Stabies in familiärer Athmosphäre zu einem Grillabend in Holzminden ein. Die mitgereisten Sportler, Eltern und Trainer genossen den schönen Frühlingsabend bei entspannten Gesprächen am knisternden Feuer. Nur eine Woche nach ihrer Rückkehr aus den USA ließ sich auch Steffi die Teilnahme nicht nehmen. Zur Unterstützung des Trainers auch diesmal mit dabei war Stefan, ohne den die Wettkampfbetreuung nicht zu meistern gewesen wäre.

Nach einigen verletzungsbedingten Rückschlägen und krankheitsbedingten Ausfällen konnten die Stabies am Wettkampftag leider keine Bestleistungen erreichen. Erfreulich war die Wettkampf-Teilnahme von Caroline, die fast zehn Monate nach ihren Deutschen Meistertiteln froh war, nach noch nicht komplett überwundener Verletzungs-und Krankheitszeit 3,54 Meter zu überwinden und damit etwas Optimismus für die kommenden Trainingswochen tanken zu können.( siehe <<leichtathletik.de>> ). Erst an neuer Bestleistung scheiterten Felix, Hoffi und Katja, die somit für sich einen guten Wettkampf absolvieren konnten. Überschattet wurde der Tag durch einen Unfall von Carolines Schwester Paula im Einspringen, die sich den rechten Fuß brach und nun in der kommenden Woche operiert werden muss. Wir hoffen, das sie alles gut übersteht und sie bald wieder so flink laufen kann, wie vor der Verletzung.

<<Ergebnisse>>

Toralf

Ähnliche Artikel