12. November 2018
  • 14:06 Teamtage in Leverkusen
  • 16:30 Training am Stechlinsee
  • 0:21 Olympisches GOLD für Leni
  • 8:46 Leni legt Grundlage für entscheidenden Wettkampf
  • 22:56 Anjuli Knäsche verlässt Potsdam

In den vergangenen 6 Tagen nutzten die Potsdamer Stabhochspringer die optimalen Bedingungen im Cottbusser Sportzentrum, um neue Trainingsimpulse zu setzen. In der neu erstellten Leichathletikhalle blieben für das Techniktraining mit dem Stab keine Wünsche offen und auch die erstklassigen Kunstturnhallen waren im Gegensatz zum Bundesleistungszentrum in Kienbaum für uns problemlos zu nutzen. Somit wurde im Gegensatz zu anderen Jahren der Schwerpunkt des Herbsttrainingslagers vorrangig auf die Entwicklung von Koordination und Technik gelegt. Wohnen und Essen direkt am Stadion komplettierten eine perfekte Trainingswoche, in der sich die SCP-Stabies sehr gut verstanden und auch Pit als einziger Schüler sich wohlfühlen konnte.

Toralf

Ähnliche Artikel