16. November 2018
  • 0:18 Leistung leben
  • 14:06 Teamtage in Leverkusen
  • 16:30 Training am Stechlinsee
  • 0:21 Olympisches GOLD für Leni
  • 8:46 Leni legt Grundlage für entscheidenden Wettkampf
DSC_0586
Ansgar nähert sich nun der 5-Meter-Marke.

Bei guten Bedingungen konnten unsere Stabies heute beim Abendsportfest im heimischen Luftschiffhafen einige neue Bestleistungen aufstellen. Dabei gelang es drei der Athleten die geforderte Norm für Deutsche Meisterschaften zu erfüllen.

Am höchsten sprang Ansgar, der mit 4,82 Metern einen neuen persönlichen Rekord aufstellte und zeigen konnte, dass er auch hier noch Luft nach oben hat. Dahinter überquerte Pit mit 4,62 Metern, was ebenfalls eine neue Bestleistung bedeutete und die Norm für die DJM in Jena. Niklas machte es Pit nach und sprang mit deutsche Norm für die männliche U18. Mit neuer Freiluftbestleistung von 4,42 Metern gehört er in seinem Jahrgang zu den stärksten Deutschen und will sich als nächstes bei der Jugendgala in Schweinfurt gemeinsam mit Marek der nationalen Konkurrenz stellen.

Bei den Frauen traf Lokalmatadorin Anjuli Knäsche auf Norddeutschlands beste Stabhochspringerin Annika Roloff. Beim letzten Wettkampf vor der DM U23 sprang Anjuli 4,12 Meter und scheiterte an den 4,22 Metern nur knapp, welche Annika zum Sieg reichten. Auch Friedelinde gelang mit 4,02 m eine neue Saisonbestleistung bevor es am Samstag in Wetzlar gegen die besten U23-Athletinnen Deutschlands geht. Dahinter konnte sich Katja in der U20 über eine neue persönliche Bestmarke von 3,72 Metern freuen. Eine weitere deutsche Norm gelang in der W15  Marlene, die sich auf 3,07 Meter steigerte. Für sie gilt es nun in den nächsten Wettkämpfen nach die geforderte B-Norm in einer anderen Disziplin zu erfüllen um dann im August in Köln ihre erste Deutsche Meisterschaft erleben zu können. Das gute Ergebnis rundeten an diesem Tag unsere jüngsten Stabartisten ab. Mit 2,17 Metern konnte sich Luisa weiter steigern und Moana gelang es mit neuem Stabmaterial in der W13 sogar eine Steigerung auf 2,57 Meter.

Toralf

Ähnliche Artikel