23. September 2019
  • 9:20 Stabhochsprung – Entdecke dein Talent
  • 23:58 Saisonabschluss in Beckum
  • 8:39 20. Stern Center Springen neu!
  • 11:22 Stabhochsprungmeeting im Stern-Center
  • 8:17 Tyrel erkämpft Platz 5 bei der Mehrkampf-DM
Caroline und Sarah beim gemeinsamen Lauftraining

Es ist schon eine Weile her, dass man die beiden, welche heute in der Potsdamer Leichtathletikhalle Tempoläufe absolvierten, gemeinsam trainieren sah. Vor Zehn Jahren gehörten Caroline Hasse und Sarah Mayer zu Deutschlands besten Siebenkämpferinnen ihres Jahrganges, beide kehrten sie mit einer Medaille von den U16-Meisterschaften nach Potsdam heim. Dass ihre gemeinsame Heimat über viele Jahre die Potsdamer Sportschule war, ist eher ungewöhnlich. Während Caro ihre Schule täglich vom Elternhaus aus Werder besuchte, hatte sich Sarah in ihrer Heimat bei Stuttgart für das Leben und Trainieren im fernen Potsdamer Sportinternat entschieden. In ihren Jugendjahren waren beide in ihren Spezialdisziplinen außergewöhnlich erfolgreich. Caro wurde mehrfach Deutsche Meisterin und sprang mit dem Stab sogar Deutschen Rekord, Sarah konnte nach viel Edelmetall in Deutschland sogar Gold und Silber bei den EM U23 mit dem Speer erobern. Nach der gemeinsamen Schulzeit trennten sich ihre Wege, als es Caroline in die Ferne zog. Seit 3 Jahren ist sie Studentin in Akron / USA und sprang inzwischen mehrfach bei den amerikanischen Studentenmeisterschaften. Sarah hingegen blieb in Potsdam und warf nach schwieriger Verletzung am vergangenen Wochenende den Speer bei Deutschen Meisterschaften. Beide haben in den vergangenen Jahren viel erlebt, über das es zu reden lohnt, in den Pausen zwischen den Läufen.

Toralf

Ähnliche Artikel