22. März 2019
  • 14:42 Platz 3, 4 und 5 für unsere Stabies bei den DJHM
  • 0:38 Potsdamer Stabies bei den Deutschen Hallenmeisterschaften
  • 10:41 U16-Medaillen im Hallenmehrkampf
  • 18:17 Norddeutsche Meisterschaften in Neubrandenburg
  • 16:05 Leni wird vom DOSB geehrt

Unsere Mädels konnten heute beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ mit ihrer Schulmannschaft der Sportschule Potsdam den Sieg in der Wettkampfklasse III aus dem vergangenen Jahr wiederholen. Obwohl zu diesem Zeitpunkt keine Spitzenleistungen mehr möglich waren, lieferten sie eine geschlossene Mannschaftsleistung und gewannen abschließend auch die Staffel. Über diese stolperten unsere Jungs einmal mehr. Wegen zweimaligen Überschreitens des Wechselraumes wurde aus der bereits sicher geglaubten Silbermedaille eine Platzierung im hinterem Feld. Dabei hatte Jonas mit 1,85 Metern im Hochsprung zuvor ordentlich zur Punktesammlung beigetragen. Nun ist die Wettkampfsaison endgültig abgeschlossen und unsere 10. Klasse fliegt einige Tage zur Partnerschule in Helsinki, bevor das schwere Herbsttraining in einer Woche beginnt.

Toralf

Ähnliche Artikel