18. September 2019
  • 23:58 Saisonabschluss in Beckum
  • 8:39 20. Stern Center Springen neu!
  • 11:22 Stabhochsprungmeeting im Stern-Center
  • 8:17 Tyrel erkämpft Platz 5 bei der Mehrkampf-DM
  • 20:52 Stabhochsprung – Besuch
Am Ende der zwei Wettkampftage präsentierten sich die U18-Zehnkämpfer dem sommerlichen Wetter entsprechend leicht bekleidet und genossen nach dem abschließenden 1500 Meter-Lauf eine kühle Dusche.

Spät in der Saison stellte sich Tyrel an diesem Wochenende der nationalen Konkurrenz im Zehnkampf. Seine bisher erfolgreichste Wettkampfsaison hatte er Anfang Mai mit einem Zehnkampf in Halle/Saale (6541 Pkt) begonnen, nun zum Abschluss gelangen ihm noch einmal in einem schwierigem Wettkampf 6492 Punkte. Damit belegte Tyrel im ersten Jahr der U18 Bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften einen beachtlichen 5. Platz und konnte im Hürdensprint, über 400 Meter und 1500 Meter sogar einen Disziplinsieg erringen. Dabei lief es für ihn nicht ganz nach Wunsch und er musste wie viele der Zehnkämpfer einige weniger gelungene Disziplinen wegstecken. Umso stolzer kann Tyrel dann aber auf seine vier neuen persönlichen Bestleistungen sein. Über die 100 Meter sprintete er am ersten Tag bei Windstille 11,62 Sekunden, im Hochsprung überquerte er erstmals 1,74 Meter. Am zweiten Tag stieg er gleich mit Bestleistung über die Hürden ein (14,56 s) und der Speer flog fast 44 Meter (43,91m). Bereits in seinem ersten U18-Jahr hat Tyrel somit zu den vielseitigsten Leichtathleten seines Alters in Deutschland aufgeschlossen.

In unserer TG-Rekordliste konnte sich Tyrel in diesem Jahr gleich dreimal verewigen. Nach seinem 1500 Meter-Lauf von Halle/Saale mit 4:31,95 sprintete er über die 400m vor drei Wochen in Ulm in in 49,12 Sekunden zu DJM-Silber. Diesmal war er wiederum in Ulm über die 110m-Hürden in 14,56 Sekunden schneller als alle Potsdamer Stabies zuvor.

Stefan

Ähnliche Artikel