16. November 2018
  • 0:18 Leistung leben
  • 14:06 Teamtage in Leverkusen
  • 16:30 Training am Stechlinsee
  • 0:21 Olympisches GOLD für Leni
  • 8:46 Leni legt Grundlage für entscheidenden Wettkampf
2013-2-14_SternCenter(1)
Henriette gewinnt im Stern-Center mit neuer Bestleistung von 3,55 Metern

Das 14. Internationale Stabhochspringen im Potsdamer Stern-Center wurde für unsere Stabies wiedereinmal zu einem eindrucksreichen Erlebniss. Bereits ab Donnerstag versuchten die Mädchen im Wettkampf ihre Bestleistungen zu steigern. Dies gelang Henriette am ersten Tag mit einem deutlichen Sieg (3,55m) ebenso wie Katja, die sich sogar zweimal steigern konnte und am Samstag 2,85 Meter überquerte. Steffi scheiterte leider noch an einer neuen Bestleistung von 3,45 Metern.

Am Freitag und Samstag gelang auch allen Jungs eine Steigerung ihrer Bestleistungen. Während Pit und Benni (jeweils 4,20m) und Ansgar (4,06m) die 4-Meter-Marke sicher im Griff hatten, gelang dies Marek einen Meter tiefer (3,20m). Die Steigerungen waren von daher nicht so einfach, weil alle Stabies auch für die Durchführung der sechs Wettkampfspringen als Helfer bereit standen. Besonders Kathi König war dabei eine wertvolle Hilfe bei der Organisation der Kampfgerichtes.

Belohnt wurden alle dann durch die Männer um Björn Otto, welcher sich sogar an der 6-Meter-Marke versuchte.

<<Ergebnisse>>

Toralf

Ähnliche Artikel