20. Juli 2019
  • 14:54 Finaleinzug für Lauré
  • 11:33 Stabies zu Gast bei „Schwerin fliegt“
  • 23:17 Titus, Pauline und Laura bei den DM U16
  • 9:45 Tyrel gewinnt NDM in der U20
  • 16:32 Leni, Lauré und Fabio erkämpfen JEM-U20-Ticket
Ansgar bereitet sich nun auf die Deutschen Jugend-Meisterschaften im Juli in Rostock vor

Bei den Landesmeisterschaften Teil 2 in Potsdam hatten die Sportler nun endlich Glück mit dem Wetter. Einige konnten die sehr guten Bedingungen nutzen, um ihre persönlichen Rekorde zu verbessern. Insgesamt gewannen 10 Sportler unseres Stützpunktes Medallien mit dem Stab (4x Gold/2x Silber/4x Bronze).

Zum Auftakt aber sprintete Ansgar erst einmal über die Hürden zum zweiten Platz und erfüllte mit 14,74 Sekunden die geforderte DJM-Norm U18. Ebenfalls über die Hürden, da aber zu Gold in der U18 sprintete Paula in hervorragenden 14,03 Sekunden.  Mit dieser Zeit findet sich Paula augenblicklich unter den Top 10 ihrer Allerklasse in den deutschen Bestenlisten wieder. Anschließend lief auch die Staffel des SC Potsdam mit Paula als Startläuferin zum Sieg und zur Qualifikation für die DJM. Henriette konnte mit ihrer Staffel die Silbermedaille ersprinten.

Ihr drittes Gold perfekt machte Paula dann im Stabhochsprung. Mit neuen Stäben gelang ihr mit 3,65  Metern der Sieg sowie eine neue Bestleitung. Zweite in diesem Wettbewerb wurde Henriette (3,35m). Steffi sicherte sich die Bronzemedaille (3,25m), Katja belegte Platz 5 (3,15 m). Benjamin war in der U20 mit 4, 10 Metern nicht zu schlagen.

In der U16 konnten Marek (M15/3,00m) und Niklas Albrecht (M14/2,80m) Landesmeister werden.

Toralf

Ähnliche Artikel