12. November 2018
  • 14:06 Teamtage in Leverkusen
  • 16:30 Training am Stechlinsee
  • 0:21 Olympisches GOLD für Leni
  • 8:46 Leni legt Grundlage für entscheidenden Wettkampf
  • 22:56 Anjuli Knäsche verlässt Potsdam
Steffi springt deutsche Nom
Steffi springt erstmals über 3,45 Meter

 

Beim „Stabhochsprung in Zehlendorf“ trafen sich über 30 Stabhochspringer der Region, um nach den vielen Regenwettkämpfen nun das gute Leichtathletikwetter zu nutzen. Aus unserer TG gelang dies heute Steffi besonders gut. Nach gutem Einspringen und souveränen Anfangshöhen griff sie bereits zeitig im Wettkampf zu einem neuen, härteren Stab und wurde mit Bestleistung und Norm für die Deutsche Jugendmeisterschaften U18 belohnt. Mit 3,45 Metern musste sie sich nur unserer „Ehemaligen“ Luise Großmann geschlagen geben, die mit 3,55 Metern langsam wieder zu alter Stärke zurückfand. Katja stellte mit 3,15 Metern ihre Bestleistung ein, Paula zeigte mit einem Sprung über ihre Anfangshöhe von 3,35m ihre Möglichkeiten. Ansgar hatte bei seiner Anfangshöhe an diesem Tag kein Glück.

 

Toralf

Ähnliche Artikel