22. Mai 2019
  • 10:22 Fünf DJM-Normen zum Saisoneinstieg
  • 23:19 Bestleistungen beim Sprintdreikampf
  • 7:25 DJM-Normen,TG-Rekorde und Medaillen im Mehrkampf
  • 22:39 Messplatztraining in Leverkusen
  • 7:56 Tyrel startet mit Stadionrekord
2013-7-26_Paula-Silber
Paula machte mit neuem Landesrekord auf sich aufmerksam.

Mit einem silbernen Einstand bei ihren ersten Deutschen Meisterschaften der U18 konnte sich Paula am Freitag  in Bestform präsentieren. Nachdem es in den letzten Wochen mit dem Stabhochspringen nicht wie erhofft klappte, konzentrierte sich Paula in Rostock ganz auf den Hürdensprint, in dem sie kürzlich mit 13,89 Sekunden Norddeutsche Meisterin werden konnte. Bereits in ihrem Vorlauf blieb sie als Schnellste nur 2 Hundertstel-Sekunden über persönlichem Rekord. Auch den anschließenden Zwischenlauf konnte sie deutlich für sich entscheiden und verbesserte sich auf 13,81 Sekunden. Unter den Augen der Bundestrainer sprintete Paula dann im Finale hinter der JWM-U18-Sechsten Chantal Butzek auf dem sehr umkämpften zweiten Platz über die Ziellinie.  Mit 13,68 Sekunden vebesserte sie gleichzeitig den 19 Jahre alten Landesrekord von Sonja Kesselschläger um 21 Hundertstel-Sekunden.  Somit kann sich Paula nun nach Beendigung der Wettkampfsaison berechtigte Hoffnungen auf die Aufnahme in den Bundeskader machen.

Ebenfalls über die Hürden konnte Ansgar nicht an seine Bestleitung heranlaufen und belegte am Ende den 21. Platz. Katja und Steffi sammelten im Stabochsprungwettbewerb Erfahrungen, blieben aber beide ohne gültigen Versuch. In diesem Wettbewerb waren wir Potsdamer Stabis aber dennoch am Sieg beteiligt. Die mit Deutschen Schülerrekord siegende Stina Seidler aus Bremen borgte sich ihre Stäbe an diesem Tag von Caro, die einige Jahre zuvor mit ihnen Deutsche Meisterin wurde.

Toralf

Ähnliche Artikel