10. Dezember 2018
  • 17:04 Stabies trafen sich in Potsdam
  • 13:29 Trainerweiterbildung in Blossin
  • 20:29 Eliteschülerin des Jahres
  • 8:17 Stabies nicht mehr im Stern Center
  • 0:18 Leistung leben

Am ersten Tag der Landesmeisterschaften U20/U16 konnten unsere Sportler bei 8 Starts 5 Bestleistungen verzeichnen. Dabei sprang Niklas im Weitsprung der M15 mit 5,68 Metern auf Platz 2, Anke mit ihrem ersten 5,00 – Meter – Sprung in der W15 auf  Platz 3. Mit Platz 5 im 60-Meter-Sprint der U20 (7,26s) konnte Ansgar sehr zufrieden sein, auch Pit blieb mit 7,74 Sekunden nur knapp über seiner persönlichen Bestleistung. Fast ebenso schnell sprintete Niklas (7,83s), was ihm den 4.Platz einbrachte. Auch Anke sprintete mit 8,59 Sekunden einen neuen persönlichen Rekord.
Ein toller Einstieg über die „hohe“ Hürde der Frauen gelang am 2. Tag Paula und Henriette, die Gold und Bronze in der U20 sicherten. Paula unterbot dabei die geforderte DJM-Norm mit 8,88 Sekunden deutlich, Henriette sprintete 9,48 Sekunden. Fast gleichzeitig sicherten die Mädchen einen Dreifachsieg im Stabhochsprung, Katja siegte mit 3,40 Metern vor Henriette (3,30m) und Steffi (3,20m). Den Jungs gelang diesmal nicht der pefekte Stabsprung (Ansgar sichert mit 4,00m den geteilten Meistertitel). Niklas konnte zum Abschluß ohne Stab als Landesmeister seine Bestleistung (1,68m) egalisieren.

Toralf

Ähnliche Artikel