22. April 2019
  • 7:06 Mit REHA-Training zurück zum Erfolg
  • 14:42 Platz 3, 4 und 5 für unsere Stabies bei den DJHM
  • 0:38 Potsdamer Stabies bei den Deutschen Hallenmeisterschaften
  • 10:41 U16-Medaillen im Hallenmehrkampf
  • 18:17 Norddeutsche Meisterschaften in Neubrandenburg

Bei den Norddeutschen Meisterschaften in Göttingen mussten sich Anjuli und Friedelinde der Holzmindenerin Annika Roloff (4,40m) geschlagen geben. Dabei stellte Anjuli ihre Saisonbestleistung vom vergangenen Wochenende (4,30m) ein und zeigte vielversprechende Versuche bei der nächsten Höhe. Fredi wird wohl für die nächsten Wettkämpfe noch ein paar härtere Stäbe einpacken müssen. Für sie war letzlich mit schnellem Anlauf aber zu weichem Stab bei überquerten 4 Metern Endstation. Ansgar und Pit konnten ihre Bestleistungen nicht angreifen und belegten bei den Männern Platz 4 und 5.

 

Toralf

Ähnliche Artikel