10. Dezember 2018
  • 17:04 Stabies trafen sich in Potsdam
  • 13:29 Trainerweiterbildung in Blossin
  • 20:29 Eliteschülerin des Jahres
  • 8:17 Stabies nicht mehr im Stern Center
  • 0:18 Leistung leben
Paula kann über die Hürden wieder an ihre starken U18-Zeiten anknüpfen
Paula kann über die Hürden wieder an ihre starken U18-Zeiten anknüpfen

Bei der international gut besetzten Juniorengala in Mannheim konnte Paula ihre Bestzeit über die 100-Meter-Hürden deutlich steigern und das B-Finale für sich entscheiden. Mit 13,99 Sekunden war sie bei wie gewohnt sehr guten Bedingungen diesmal drittschnellste deutsche U20-Hürdensprinterin. Die Zeit bedeutet für Paula die Erfüllung der C-Kadernorm und gibt Hoffnung, dass sie sich nach verletzungsbedingt schwierigen Zeiten im nächsten Jahr auch wieder für die Nachwuchs-Nationalmannschaft empfehlen kann. Für Paula stehen nun wieder einige Trainingswochen an, in denen sie sich auf die Deutschen Jugendmeisterschaften in Jena vorbereiten wird.
Im Rahmen der Bauhaus-Gala startete Anjuli im Stabhochsprungwettbewerb der Frauen. Nach einem heftigen Regenschauer mit anschließend guten Bedingungen gelang ihr kurz vor der U23-Europameisterschaft eine weitere Steigerung ihrer Saisonbestleistung. Im gut besetzten Feld übersprang sie 4,35 Meter im zweiten Versuch. Den Wettkampf gewann die Australierin Alana Boyd mit übersprungenen 4,65 m.

Toralf

Ähnliche Artikel