16. Januar 2019
  • 0:42 Potsdamer Sport ehrt Leni
  • 8:39 Guter Saison-Einstieg, Maja erstmals über 3,00 Meter
  • 19:48 Jugend-Leichtathletin des Jahres 2018
  • 20:59 Gutes und weniger gutes Jahr 2018
  • 13:09 Stabies besetzen Sprintpodest, Tyrel knackt TG-Rekorde

In Berlin-Lichterfelde trafen sich am Pfingstwochenende viele Leichtathleten zum „The Berlin Meeting“ der LG Süd. Unter ihnen auch drei SCP-Stabies, welche alle mit einer Normerfüllung für die Deutschen Jugendmeisterschaften überzeugten.

Bereits am Samstag sprang Pit im Dreisprung mit 13,94 Metern zu neuer Bestleistung und Norm. Zuvor gelang ihm über die 100 Meter mit 11,89 Sekunden ebenfalls ein persönlicher Rekord, sodass der Ärger, aufgrund einer Schulterverletzung nicht mit den anderen in Holzminden zum Stabhochsprungstab greifen zu können, gemindert wurde.

Ohnen ihren Trainer reisten am Sonntag Paula und Justus zu ihrem Saisoneinstand über die Kurzhürden und konnten sich jeweils über eine Normerfüllung freuen. Paula lief bei den Frauen gegen Mehrkämpferin Jennifer Oeser ein gutes Rennen und verbuchte schließlich gute 14,24 Sekunden, Justus steigerte seine Bestleistung über die 110-Meter-Hürden gleich um 44 Hundertstel und landete mit 15,00 Sekunden eine Punktlandung in Sachen Normerfüllung. Beide absolvierten anschließend noch ein 200 Meter- Rennen in guter Zeit (25,62 sec; 23,51 sec).

Toralf

Ähnliche Artikel