22. März 2019
  • 14:42 Platz 3, 4 und 5 für unsere Stabies bei den DJHM
  • 0:38 Potsdamer Stabies bei den Deutschen Hallenmeisterschaften
  • 10:41 U16-Medaillen im Hallenmehrkampf
  • 18:17 Norddeutsche Meisterschaften in Neubrandenburg
  • 16:05 Leni wird vom DOSB geehrt
2017-01-14_BBM-Kevin (Medium)
Kevin gewinnt den Titel als Berlin-Brandenbugischer Meister 2017 der U20 im Stabhochsprung

Die Berlin-Brandenburgischen Hallenmeisterschaften fanden an diesem Wochenende im heimischen Luftschiffhafen statt. Am ersten Tag konnten unsere Jungs sich zweimal als Sieger ehren lassen. Jonas war mit 1,68 Metern im Hochsprung der M15 bester Brandenburger. Zuvor war er mit der 4×200 Meter-Staffel, in welcher auch sein TG-Kamerad Fabio mit lief, auf Bronze gelaufen. Im Stabhochsprung der U20 überquerte diesmal Kevin die größte Höhe, mit 4,30 Metern stellte er seine Bestleistung ein und wurde mit Gold belohnt. In diesem Wettkampf sprang Anjuli außerhalb der Wertung gegen die Jungs über 4,20 Meter.

Unsere Mädchen gingen aufgrund anhaltender Verletzungssorgen sehr dezimiert an den Start. Während Julia nach zwei 6. Plätzen sich morgen noch steigern möchte kann Leni den ersten Tag erfolgreich verbuchen. Als Startläuferin der 4×200 Meter-Staffel gewann sie mit ihrem Heimatverein, der RSV Eintracht 1949, das Frauenrennen und war mit einem schnellen Rennen sehr maßgeblich an einer erneuten Norm für die Jugend-Hallen-DM  beteiligt.

Am zweiten Tag komplettierte Leni ihren Medaillensatz bei der U20. Für 3,40 Meter mit dem Stab (Hausrekord) gab es die Silbermedaille und in ihrem ersten 200Meter-Wettkampf durfte sie die Bronze-Medille mit nach Hause nehmen.  Ihre gesprintete Zeit (25,53s) bedeuten die Erfüllung einer weiteren DJM-Norm. Zuvor hatte Leni ihre Bestleistung im 60 Meter -Sprint auf 7,93 Sekunden gesenkt. Ebenfalls zu einer Bestleistung im Kurzsprint sprintete Julia. In 8,18 Sekunden nahm sie im Brandenburger Finale das wohl verdiente Gold mit nach Hause. Kevin steigerte seine Bestleistung im Weitsprung auf gute 6,48 Meter.

Eineinhalb Jahre nach ihrem letzten Stabhochsprungwettkampf, den DM U15 mit Platz 2, konnte Leonie endlich wieder ein Wettkampfresultat verbuchen. 3,00 Meter bedeuteten einen soliden Einstieg in die Wettkämpfe.

 

Toralf

Ähnliche Artikel