12. November 2018
  • 14:06 Teamtage in Leverkusen
  • 16:30 Training am Stechlinsee
  • 0:21 Olympisches GOLD für Leni
  • 8:46 Leni legt Grundlage für entscheidenden Wettkampf
  • 22:56 Anjuli Knäsche verlässt Potsdam
Die Stabochsprunggruppe in Nizza war 2018 sehr zahlreich

Bereits seit vielen Jahren trifft sich in Teil des deutschen Stabhochsprung-Nachwuchs in der Osterzeit in St-Laurent-du-Var bei Nizza zur Saisonvorbereitung im  Trainingslager. In diesem Jahr war auch der Nachwuchskader des DLV durch die Disziplintrainer Stabhochsprung geladen. Aus Potsdam machten sich  am Osterwochenende Leni, Moana, Anjuli, Fabio und Ole mit ihrem Trainer Toralf Neumann sowie ihren Stäben auf die zweitägige Anreise. Nach einem Zwischenaufenthalt an den Rheinfällen in Schaffhausen grüßte die Sonne und das blaue Mittelmeer. An den acht Trainingstagen vor Ort standen die ersten Stabsprünge aus Wettkampfanlauf im Stadion auf dem Plan. Nebenher gab es viele Anregungen von den Trainerkollegen vor Ort

Toralf

Ähnliche Artikel