25. Mai 2019
  • 14:36 Siege beim Landesfinale JtfO
  • 10:22 Fünf DJM-Normen zum Saisoneinstieg
  • 23:19 Bestleistungen beim Sprintdreikampf
  • 7:25 DJM-Normen,TG-Rekorde und Medaillen im Mehrkampf
  • 22:39 Messplatztraining in Leverkusen
Lauré wird hier von den Biomechanikern des OSP Rheinland für die 3D-Aufnahmen am Stabhochsprungmessplatz vorbereitet.

Vor ihrem Einstand in die Wettkampfsaison 2019 in einer Woche bei den Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften in Hohen Neuendorf reisten Laura, Moana, Fabio und Ole zu biomechanischen Untersuchungen nach Leverkusen. Mit Hilfe des Expertenteams um Falk Schade und den Disziplintrainern des DLV wurden Anlaufgestaltung, Stabbewegung, Absprungimpuls und Aufrollverhalten genau unter die Lupe genommen und Trainingsaufgaben für die kommenden Wochen formuliert. Alle vier wollen Ende Juni in Mannheim um ein Ticket für einen Einsatz im Nationalteam kämpfen und müssen sich in den nächsten Wochen dafür mit starken Wettkampfergebnissen präsentieren. Ergänzt wird dieses Quartett dann auch wieder durch Leni, die derzeit mit Friedelinde im Trainingslager in Belek nach längerer Verletzungszeit wieder an der Rückkehr zu alter Stärke arbeitet.

Toralf

Ähnliche Artikel