25. Mai 2019
  • 14:36 Siege beim Landesfinale JtfO
  • 10:22 Fünf DJM-Normen zum Saisoneinstieg
  • 23:19 Bestleistungen beim Sprintdreikampf
  • 7:25 DJM-Normen,TG-Rekorde und Medaillen im Mehrkampf
  • 22:39 Messplatztraining in Leverkusen
Titus sammelte bei schlechtem Wetter in Halle Neunkampferfahrungen. Im Stab und ihm Mehrkampf gelang ihm die Erfüllung der Zugangsnorm für seine Deutschen Meisterschaften.

Aus den Reihen der Potsdamer Stabies reisten Tyrel und Titus an diesem Wochenende zu den Mitteldeutschen Mehrkampfmeisterschaften nach Halle/Saale, wo sie im Neun- bzw. Zehnkampf um die Norm für die Deutschen Mehrkampf Meisterschaften kämpfen wollten. Bei sehr schlechtem Wetter (unter 10° und Dauerregen) am Samstag gelangen Titus zwei persönlich Bestmarken (100m 12,35s ;Hochsprung 1,56m), Tyrel steigerte sich sogar in allen fünf Disziplinen. Erstmals ging es im Weitsprung für ihn über die 6-Meter-Marke (6,22m) und im abschließenden 400m-Lauf beeindruckte Tyrel mit  einer Zeit  von 50,23 Sekunden, mit welcher er auch sehr deutlich unter der geforderten DJM-Norm blieb. Er verbesserte den 18 Jahre alten TG-Rekord von Robin Liese dabei um fast eine Sekunde.

Tyrel gelangen an den beiden Zehnkampftagen neun persönliche Bestleistungen und zwei TG-Rekorde. Über 400m und im Mehrkampf darf er nun bei den Deutschen U18-Meisterschaften an den Start gehen.

Für Tyrel ging es auch am zweiten Mehrkampftag sehr gut weiter. Im Hürdensprint blieb er, allerdings bei 3,3m/s Rückenwind in 14,67 Sekunden deutlich unter 15-Sekunden-Marke, welche gleichzeitig als DJM-Norm gefordert ist. Im abschließenden 1500 Meter-Lauf steigerte er erneut den TG-Rekord von Mehrkämpfer Robin Liese deutlich auf 4:31,95. Mit dem Stab überquerte er seine Bestmarke von 4,10m, leider blies aber der böige Wind den Stab dann in die Latte, sodass Tyrel keine neue Bestmarke anpeilen durfte. Diese hatte kurz zuvor Titus gesteigert. Mit übersprungenen 3,70 Meter sicherte er sich die Norm für eine Teilnahme an den DJM U16 im Juli in Bremen.

Beide Jungs wurden letztlich als Vizemeister Mitteldeutschlands und der Region Berlin-Brandenburg geehrt. Mit 6541 Punkten fehlten Tyrel nur 19 Zähler für einen erneuten TG-Rekord, er überbot aber die DJM-Norm um mehr als 400 Punkte. Auch Titus darf sich über die Erfüllung der Norm mit 4967 Punkten freuen und muss nun abwarten, ob der DLV in diesem Jahr eine solche Deutsche  Mehrkampfmeisterschaft für die U16 organisiert.

Toralf

Ähnliche Artikel