28. November 2020
  • 6:55 Training im Herbstwald
  • 15:52 Fünf Stabies zu Bundeskadern berufen
  • 16:03 Stabies verabschieden sich
  • 8:39 Ein neues Trainingsjahr hat begonnen
  • 22:10 Potsdamer-Stabies sammeln 16 Medaillen bei BBM

Mit dem Start ins neue Trainings- und Wettkampfjahr gibt es auch in diesem Jahr einige Veränderungen in unserer Trainingsgruppe. Wir wollen uns heute von den prominentesten Abgänge verabschieden und in einem der nächsten Artikel unsere „älteren“ Neuzugänge willkommen heißen.

Nach seiner bisher erfolgreichsten Saison wechselt Tyrel Prenz die Trainingsgruppe, um sich künftig noch besser im Mehrkampf aufstellen zu können. Mit seinem Landesrekord über 400m konnte er sich zum Deutschen Meister der U18 und mit 7026 Punkten zum Vizemeister der U18 im Zehnkampf krönen. Nach einem Jahr de Entsheidungsfindung will Tyrel nun in der U2 seinen Schwerpunkt ganz auf den Zehnkampf legen. Dennoch wird Tyrel weiter mit uns Stabies arbeiten, da er in seiner Stabhochsprungausbildung weiter von uns begleitet wird.

Tyrel mit Trainer bei der DM Mehrkampf 2020.

Nach einem Jahr in unseren Reihen verabschiedet sich Janina Pollatz von uns. In der kurzen Zeit, die sie mit uns trainierte, konnte sie ihre persönliche Bestleistung steigern und bei der Deutschen Hallenmeisterschaft die Bronzemedaille erspringen. Aus Verletzungsgründen hat ihre Laufbahn als Stabhochspringerin nun schweren Herzens beendet und wir, zurück in ihrer Heimat Amerika, dort nun in ihr Berufsleben starten.

Janina und Moana bei der DM Halle in Leipzig 2020.

Der dritte Verlust in unseren Reihen ist das Karriereende von Stina Seidler. Nachdem die Bremerin als 15-jährige den Deutschen U16-Rekord aufstellte, schloss sich Stina nach ihrem Abitur uns Potsdamer Stabies an. I den dreieinhalb Jahren in ihrer neuen Wahlheimat Potsdam musste sie viele Höhen und Tiefen erleben und konnte leider nicht ihr ganzen Potential zeigen. Ein Höhepunkt war mit Sicherheit der Titelgewinn bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft 2019, wo sie ihre persönliche Bestleistung auf 4,20m steigern konnte.

Stina gewann mit 4,20m bei der DM U23 2019.

Wir drücken Allen die Daumen für die Zukunft, wünschen alles Gute für ihren weiteren Weg und freuen uns alle wiederzutreffen.

Stefan

Ähnliche Artikel