8. Februar 2023
  • 14:40 Berlin-Brandenburgische Meisterschaften in eigener Halle
  • 14:59 XO-CUP meets Luftschiffhafen
  • 15:13 Fünf mal Gold für unsere Stabies
  • 14:36 Erste Wettkämpfe im neuen Jahr
  • 18:13 Ella springt neue PB in Bremen

Am vergangenen Wochenende starteten zahlreiche Stabies bei verschiedenen Wettkämpfen ins neue Jahr. Unter anderem reisten unsere U23-AthletInnnen zum Kaderlehrgang und XO-Season-Opening nach Leverkusen und die U20 bis zu unseren Jüngsten starteten in Berlin beim Schlegel-Gedenk-Sportfest.

Das Wochenende begann beim Schlegel-Gedenk-Sportfest in der Rudolf-Harbig-Halle in Berlin. Hier ging Jasmin Rothe (SC Potsdam) ging über 60m der weiblichen U20 an den Start und konnte mit 8,27s nah an ihre Bestzeit aus dem vergangenen Jahr heranlaufen. Im Weitsprung der weiblichen U20 gelang ihr dann mit 5,21m sogar eine Verbesserung ihrer persönlichen Bestleistung. Im Stabhochsprung der weiblichen U20 konnte Alena Lier (SC Potsdam) eine 2,60m ins Protokoll eintragen. Diesen Wettkampf gewann Jona Schwarzer (SC Potsdam) mit neuer persönlicher Bestleistung und übersprungenen 3,10m. Im Wettkampf der männlichen U20 scheiterte Daniel Riedner (SC Potsdam) erst an seiner Besthöhe. Er gewann seinen Wettkampf mit 3,80m.
Am Sonntag ging es in Berlin dann mit den jüngeren Altersklassen weiter und auch an diesem Tag sollte es mit guten Leistungen weitergehen. So übersprang Frederik Bassenge (SC Potsdam) 3,30m mit dem Stab und scheiterte noch knapp an neuer Besthöhe. Den Wettkampf der Schülerinnen W15 gewann Lia Steinfuhrt (LG Niederbarnim) mit übersprungenen 2,50m, für eine neue PB reichte es an diesem Tag noch nicht. Dahinter belegte Clara Schubert (SC Potsdam) mit 2,40m den zweiten Platz. Für Lia lief das Wochenende auch in weiteren Disziplinen sehr gut und sie konnte sich weitere Siege sichern. So konnte sie sowohl im Weitsprung (5,41m) als auch über die 60m Hürden (9,50s) ihre persönlichen Bestleistungen verbessern und ihre Siege Zwei und Drei sichern. Für ihre abschließenden 300m benötigte sie dann 45,26s bis ins Ziel.

Sonntag griffen parallel auch unsere Ältesten zu den Stäben. Beim XO-Season-Opening in Leverkusen waren die Höhen zwar noch nicht, wie gewünscht, aber zeigten doch das in den kommenden Wochen mit mehr zu rechnen ist. So wurde Leni Wildgrube (SC Potsdam) mit übersprungenen 4,10m Dritte im Wettkampf der Frauen. Ella Buchner (SC Potsdam) übersprang nach ihrer längeren Verletzungspause 3,90m. Ole Perske (SC Potsdam) gelang im Wettkampf der Männer leider kein gültiger Versuch.

Stefan

Ähnliche Artikel