21. Juli 2019
  • 14:54 Finaleinzug für Lauré
  • 11:33 Stabies zu Gast bei „Schwerin fliegt“
  • 23:17 Titus, Pauline und Laura bei den DM U16
  • 9:45 Tyrel gewinnt NDM in der U20
  • 16:32 Leni, Lauré und Fabio erkämpfen JEM-U20-Ticket

Aufgrund einer anhaltenden Rückenverletzung musste Caroline in der vergangenen Woche die Springen in Dresden und Landau absagen. Ein Trainingsaufenthalt in Kienbaum ließ weiterhin nur Reha-Training und Aquajogging zu. Nun hofft sie beim Stabhochspringen im heimischen Stern-Center wieder teilnehmen zu können.

Carlo hingegen konnte den Trainingsaufenthalt im Bundelleistungszentrum nutzen, um gute Sprünge aus Wettkampfanlauf zu absolvieren. Nun gilt es für ihn in zwei Wettkämpfen in Neubrandenburg die Norm für die Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig zu erfüllen.

Toralf

Ähnliche Artikel