7. Dezember 2019
  • 9:00 Nach Kaderberufung zum Messplatztraining
  • 7:45 Technikbesprechung am Lagerfeuer
  • 6:55 Konditionstrainingslager am Stechlin
  • 23:19 LVB-TalenteCamp
  • 6:46 Platz 2 und 3 bei JtfO

Beim 25. Schülercup in Wipperfürth, den inoffiziellen Deutschen Meisterschaften der Schüler im Stabhochsprung, konnte Henriette überraschend ihr Vorjahresergebnis toppen. Damals in Landau errang sie mit überquerter Bestleistung von 2,90 Metern die Bronzemedaille in der w14. Auch in diesem Jahr gelang ihr, nur drei Wochen nach ihrem guten Abschneiden im Siebenkampf, eine Steigerung der persönlichen Bestleistung auf 3,30 Meter. Besser war nur die Schwerinerin Luisa Hellriegel, die mit 3,76 Metern ihrer Konkurrenz deutlich voraus sprang. Nach einem etwas durchwachsenen Jahr kann sich Henriette nun über die Silbermedaille in ihrer Spezialdisziplin freuen und wird in der nächsten Woche für ihre Vereinsmannschaft bei der DSMM-Endrunde und auch für ihre Schulmannschaft beim Bundesfinale JtfO wichtige Punkte sammeln.

Toralf

Ähnliche Artikel