21. Juli 2019
  • 14:54 Finaleinzug für Lauré
  • 11:33 Stabies zu Gast bei „Schwerin fliegt“
  • 23:17 Titus, Pauline und Laura bei den DM U16
  • 9:45 Tyrel gewinnt NDM in der U20
  • 16:32 Leni, Lauré und Fabio erkämpfen JEM-U20-Ticket
Pit ersprang mit dem Stab Bronze mit 4,00 Metern Paula sprang 5,70 Meter weit und gewann Bronze

Am ersten Tag der Norddeutschen Meisterschaften der U20 konnten sich unsere Teilnehmer gut platzieren.  Im Stabhochsprung der männlichen Jugend U20 sprang Benni mit 4,20 Metern Bestleistung und gewann Silber. Bronze ging in diesem Wettbewerb an Pit (4 Meter), der einer der jüngsten Teilnehmer war. Bei den gleichaltrigen Mädchen gelang Paula überraschend der Gewinn der Bronzemedaille im Weitsprung. Mit 5,70 Metern steigerte sie hier ihre persönliche Bestleistung ebenso wie kurz zuvor im  60-Meter-Finale. Dort reichten ihre gesprinteten 7,91 Sekunden zum 5. Platz. Am zweiten Tag kamen unsere drei Mädchen (Paula, Steffi und Henni) mit dem Stab dann nicht über 3,30 Meter und Platz 7-10 hinaus.

<<Ergebnisse>>

 

Toralf

Ähnliche Artikel