7. Mai 2021
  • 9:22 Stabhoch-Bundeskader in Kienbaum
  • 12:26 PLATZ 5, 6 UND 7 BEI HALLEN-DM
  • 18:47 Leistungsdiagnostik im Wettkampf
  • 21:49 Endlich wieder Wettkampf!
  • 14:41 Stabies wünschen frohe Weihnachten

Nachdem wir uns am Dienstag auf die Reise nach Erfurt gemacht hatten, griffen unsere drei Teilnehmerinnen der DHM in Dortmund heute in heimischer Halle zu den Stäben.

Den Dreikampf gewann Leni für sich. Mit übersprungenen 4,15 M im ersten Versuch zeigte sie eine Steigerung im Vergleich zum Meeting in Erfurt. Mit guten Versuchen bei 4,25 M heißt es nun weiter trainieren, dass sie in Dortmund um eine neue Bestleistung springen kann.

Foto: Carsten Boettinger

Den zweiten Platz konnte Ella erspringen. Auch sie übersprang 4,15 m, allerdings in ihrem zweiten Versuch. Damit konnte Ella im zweiten Wettkampf der Hallensaison ihre persönliche Hallenbestleistung verbessern. Noch klappt zwar nicht alles, was Ella im Training erarbeitet, aber das lässt auf eine spannende DHM hoffen.

Foto: Carsten Boettinger

Dritte wurde Moana mit 4,05 m. Leider gelang es ihr nicht, die besseren Sprünge aus dem Einspringen im Wettkampf zu zeigen. Für Moana heißt es nun kopf hoch und weiter Richtung DHM.

Foto: Carsten Boettinger

Ein großer Dank gilt allen Helfern und Kampfrichtern, die sich auch in den schwierigen Zeiten an die Anlage gestellt haben, um den Wettkampf für die drei Mädels durchzuführen.

Die Ergebisliste findet ihr hier>>

Stefan

Ähnliche Artikel