20. Juli 2019
  • 14:54 Finaleinzug für Lauré
  • 11:33 Stabies zu Gast bei „Schwerin fliegt“
  • 23:17 Titus, Pauline und Laura bei den DM U16
  • 9:45 Tyrel gewinnt NDM in der U20
  • 16:32 Leni, Lauré und Fabio erkämpfen JEM-U20-Ticket
Ernie Aranyosi / www.ejaphoto.com

Mit einem Sprung über 4,18 Meter konnte sich Caroline in der letzten Woche nach 2014 erneut für die  NCAA Championships in Eugene/Oregon qualifizieren. Vom 10.-13. Juni treffen sich dort die besten Studenten der USA um ihre nationale Meisterschaft auszutragen. Gute Erinnerungen wird Caro noch an das vergangene Jahr haben, als ihre Teamkollegin und langjährige Konkurrentin Annika Roloff dort den Stabhochsprungwettbewerb für sich entscheiden konnte.

Caroline war bis 2011 als Potsdamer Sportschülerin bei deutschen Nachwuchsmeisterschaften mehrfach siegreich, bevor sie ihr Studium an die Universität von Akron/USA führte. Ihr leichathletischer Werdegang ist von Anfang an bis heute mit dem SC Potsdam verbunden. Das Stabhochspringen erlernte Caroline im heimischen Luftschiffhafen, ihre Bestleistung aus dem Jahr 2010 bedeutete mit 4,40 Metern damals Deutschen Rekord.

Toralf

Ähnliche Artikel