19. Juni 2019
  • 8:12 Stina holt sich den U23-Titel
  • 7:53 4,05 Meter … Moana erfüllt U20-JEM-Norm
  • 12:26 Moana springt EYOF-Norm in Holzminden
  • 10:11 Den Wolken ein Stück näher – JEM-Normen in Gräfelfing
  • 8:57 Potsdamer Stabies kämpfen um internationale Normen
Unsere Stabies arbeiteten in der Cottbusser Kunstturnhalle konzentriert an neuen turnerischen Fertigkeiten.

Kurz vor den ersten anstehenden Wettkämpfen zur Sommersaison 2018 nutzen unsere Stabies noch einmal die sehr gut hergerichteten Sportanlagen im Cottbusser Sportzentrum für einen einwöchigen Trainingsaufenthalt. Für unsere jüngsten heißt es sich den Feinschliff für die am kommenden Wochenende stattfindenden Landesmeisterschaften im Mehrkampf zu holen. Dabei konnten sie sich von Ansgar in der Rolle als Trainerassistent wertvolle Tips in den verschiedenen Disziplinen holen. Für das Stabhochspringen galt es Wettkampfstabilität herzustellen um in wenigen Wochen erfolgreich in die ersten Wettkämpfe einzusteigen. Anjuli wird hier in der nächsten Woche den Anfang in Engen machen. Auch Leni konnte erste  Sprünge aus neuem Wettkampfanlauf absolvieren, Schwerpunkt für sie in diesen Tagen war aber eine vertiefte Turnausbildung. Dazu wurde Leni bei den Cottbusser Leistungsturnern gut aufgenommen und konnte täglich in der sehr gut ausgerüsteten Kunstturnhalle unter deren Anleitung turnen. 

Toralf

Ähnliche Artikel