24. April 2024
  • 8:13 Jan mit zwei TG-Rekorden bester Mehrkämpfer
  • 21:39 Kompletter Medaillensatz am ersten Tag der NDHM
  • 7:53 Potsdamer Stabies positionieren sich in Deutscher Spitze
  • 9:43 Doppelsieg mit DJHM-Norm
  • 22:46 Moana scheitert sehr knapp an Bestleistung

Vier Medaillen erkämpften unsere U16-Stabies bei den Brandenburgischen Mehrkampf-Meisterschaften in Cottbus. Dabei konnten unsere vier Teilnehmer in den 20 Einzeldisziplinen immerhin 14 Bestleistungen erzielen.
Allen voran gewann Jan Mosig mit sehr deutlichem Vorsprung den Fünfkampf in der U16 und übertraf mit 2956 Punkten unseren seit 12 Jahren bestehenden TG-Rekord von Markus Krüger (2913 P). Im Weitsprung löschte Jan mit 6,33 Metern sogar unsere 20 Jahre alten Rekord von Benjamin Skowronnek (6,20m)aus. Platz vier in diesem Wettbewerb ging an Fynn Linus Fahrland mit 2645 Punkten, der die Kugel überraschend weiter als Jan stieß (11,35m) Beide Jungs holten sich gemeinsam mit Vereinskamerad Lennard Giersch auch das Mannschafts-Gold.
Unseren gleichaltrigen Mädchen gelang in Cottbus auch ein sehr guter Mehrkampf. Matilda gewann mit drei Bestleistungen Bronze sowie Gold mit der Mannschaft, Tessa belegte in diesem Feld mit vier Bestleistungen Platz 5.

Toralf

Ähnliche Artikel