21. Januar 2022
  • 13:47 Interne Wettkampfserie für den Nachwuchs
  • 15:43 Willy hat endlich wieder eine DM-Norm
  • 8:16 Mäßiger Wettkampfauftakt im Jahr 2022
  • 8:07 Zehn Stabies in die Kader berufen
  • 6:51 Allgemeine Vorbereitung für 2022 ist abgeschlossen

 

Eine Woche vor den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg und dem entscheidenen Ausscheid für die EM Berlin 2018 setzt sich Fredi gegen die nationale und internationale Konkurrenz durch. Beim 3. Flutlichtspringen in Köln übersprang sie 4,11 m, 4,21 m und 4,31 m fehlerfrei. Damit stand Fredi als Siegerin fest und versuchte sich heute noch vergebens an 4,46 m. Sie konnte Stefanie Dauber (4,31 m), Katharina Bauer (4,21 m) und Carolin Hingst (4,21 m) hinter sich lassen.

Stefan

Ähnliche Artikel