18. Juni 2021
  • 19:20 Leni und Ella in neuen Regionen
  • 16:02 Laura-Sophie Zweitbeste im Siebenkampf
  • 14:46 Silber und Bronze bei der DM
  • 9:03 Ella springt als Erste Norm für die U23-EM
  • 23:38 Trotz schwieriger Zeiten viele Bestleistungen in Potsdam

 

Eine Woche vor den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg und dem entscheidenen Ausscheid für die EM Berlin 2018 setzt sich Fredi gegen die nationale und internationale Konkurrenz durch. Beim 3. Flutlichtspringen in Köln übersprang sie 4,11 m, 4,21 m und 4,31 m fehlerfrei. Damit stand Fredi als Siegerin fest und versuchte sich heute noch vergebens an 4,46 m. Sie konnte Stefanie Dauber (4,31 m), Katharina Bauer (4,21 m) und Carolin Hingst (4,21 m) hinter sich lassen.

Stefan

Ähnliche Artikel