25. Mai 2019
  • 14:36 Siege beim Landesfinale JtfO
  • 10:22 Fünf DJM-Normen zum Saisoneinstieg
  • 23:19 Bestleistungen beim Sprintdreikampf
  • 7:25 DJM-Normen,TG-Rekorde und Medaillen im Mehrkampf
  • 22:39 Messplatztraining in Leverkusen

Zum Einstieg in die Saison nahmen unsere Stabies heute an einem Sprintdreikampf im heimischen Luftschiffhafen teil und musste sich nicht hinter den besten Sprinterin verstecken. Pauline gewann sogar den Wettbewerb der W15 und stellte dabei mit 3,41s (30m flg), 7,90s (60m) und 19,11s (150m) drei neue persönliche Rekorde auf. Auch Lauré überzeugte in der wJU20 mit zwei neuen Hausrekorden (30m flg 3,55s, 60m 8,41s).

Bei den Jungs der U20 lieferten sich Oliver und Fabio ein Kopf an Kopf – Rennen über 30m flg (je 2,91s), Ole verbesserte sich auf 3,06s. Über 60 Meter bot Fabio dann unseren Sprint-Bundeskadern gut Paroli (7,06s).

Am Freitag steht dann in Hohen Neuendorf der erste Stabhochsprungwettkampf der Saison auf dem Plan. Mit Ausnahme von Leni, Moana und Fredi werden dort bei den Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften alle Stabies gut vorbereitet an den Start gehen können.

Toralf

Ähnliche Artikel