8. April 2020
  • 8:57 Stabhochsprung-Nachwuchs
  • 10:08 Bestleistungen in der U16
  • 9:14 DM-Bronze für Janina
  • 17:13 Erneuter Doppelsieg bei einer DJM
  • 15:27 und nun zur DM

Bei den Landesmeisterschaften im heimischen Luftschiffhafen konnte Moana mit 4,20 Metern erneut ihre derzeit gute Form unter Beweis stellen und siegte vor Janina (4,10m) und Leni (4,00m) an der Stabhochsprunganlage in der offenen Frauenwertung. Ihre anschließenden Versuche, mit 4,35 Meter die Deutsche U20-Jahresbestleistung weiter zu steigern scheiterten diesmal. Den Wettbewerb der U18 gestaltete Rebecca siegreich. Mit 3,35 Metern überquerte sie dabei eine neue Bestmarke. Bei den Männern sprang Ole mit 4,80 Meter auf Platz 4, Fabio mit 4,50 Metern auf Platz 6. Besser lief es da für Tyrel und Titus, die in der U18 mit 4,40 Metern und 3,80 Metern Gold und Silber sicherten. Fabio war zuvor über 60 Meter in 7,24 Sekunden auf Platz 4 gesprintet. Ebenso eine Teilnahme am A-Endlauf sicherte sich Titus in 7,59 Sekunden. Mit 7,61 Sekunden belegte er dort Platz 7. Bronze mit Norm für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften sicherte sich die 4×100 Meter-Staffel des SC Potsdam mit Pauline Bittkau an Platz 3. Silber sicherte sich Tyrel mit neuer Bestleistung im Hürdensprint der U18 in 8,13 Sekunden.

Toralf

Ähnliche Artikel