24. September 2020
  • 8:39 Ein neues Trainingsjahr hat begonnen
  • 22:10 Potsdamer-Stabies sammeln 16 Medaillen bei BBM
  • 15:49 Guter Abschlusstag bei der DJM
  • 4:37 Leni und Moana erneut mit Doppelsieg
  • 14:24 Mission Gold erfolgreich umgesetzt !

Zum Abschluss des ersten Tages der Deutschen Mehrkampfmeisterschaften sorgte Tyrel in seiner Paradedisziplin für einen Paukenschlag. Nach anstrengenden 4 Disziplinen in 8 Stunden bei hochsommerlichem Wetter lief er über die Stadionrunde genauso schnell wie bisher nur ein gleichaltriger Brandenburger vor ihm. In 48,78 Sekunden egalisierte er den 8 Jahre alten Landesrekord der U18 von Laurenz Pagel aus Cottbus. Mit dieser Zeit schob sich Tyrel vom 5. auf den 2. Platz der Meisterschaftswertung und schuf sich somit eine gute Ausgangsposition für den zu erwartenden harten Medaillenkampf am zweiten Tag. Mit 3644 Punkten sammelten er 62 Zähler mehr als bei seinem bisher besten Zehnkampf vor vier Wochen in Halle und liegt somit auf gutem Kurs, erstmals 7000 Punkte in der Königsdisziplin zu sammeln. Gestartet war er in diesen Tag mit einer neuen 100-Meter-Bestleistung von 11,22 Sekunden.

Toralf

Ähnliche Artikel