22. September 2021
  • 8:41 Saisonabschluss in Bremen
  • 8:24 Moritz ist DM-Vierter im Speerwurf
  • 8:10 Moritz, Kim und Romy erfolgreich
  • 18:22 Weiteres DM-Silber für Laura
  • 6:15 Laura holt sich DM-Silber im Speerwurf

Bei den Norddeutschen Meisterschaften in Bremen waren von den Potsdamer Stabies nur noch Melina und Kim am Start. Alle anderen haben in den letzten Tagen und Wochen bereits das Vorbereitungstraining für das kommende Wettkampfjahr aufgenommen. Für Melina war dies nach zwei Jahren auch der Abschiedswettkampf von uns, da sie nun in der Potsdamer Sprinttrainingsgruppe weiter an ihren sportlichen Erfolgen arbeiten wird. In Bremen erwischte Melina dann leider so spät in der Saison keinen guten Wettkampf mehr. Anders dagegen lief es bei Kim. Bereits über die 100 Meter stand sie am Samstag überraschend im Finale. Sonntag über die gleichlange Hürdendistanz gelang ihr im Finale mit 14,80 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung, womit sie den fünften Platz belegte. Der Wunsch, eine der schönen Medaillen mit nach Hause zu nehmen fand auch deswegen keine Erfüllung, da Kim im Vorlauf in einem deutlich schnelleren Rennen an der letzten Hürde zu Sturz kam und davon deutlich gekennzeichnet ins Finale gehen musste.

Toralf

Ähnliche Artikel