19. März 2019
  • 14:42 Platz 3, 4 und 5 für unsere Stabies bei den DJHM
  • 0:38 Potsdamer Stabies bei den Deutschen Hallenmeisterschaften
  • 10:41 U16-Medaillen im Hallenmehrkampf
  • 18:17 Norddeutsche Meisterschaften in Neubrandenburg
  • 16:05 Leni wird vom DOSB geehrt
Nsgar steigerte sich in diesem Jahr erheblich und kann nun um eine Medaille bei den DJM U18 mitkämpfem.
Ansgar steigerte sich in diesem Jahr erheblich und kann nun um eine Medaille bei den DJM U18 mitkämpfen.

Während mit Ferienbeginn in Brandenburg ein Großteil unserer Athleten eine Trainingspause einlegen, bereiten sich einige nun gezielt auf  ihre Deutschen Meisterschaften vor. Wenn die U18 im August in Bochum/Wattenscheid ihren Meister sucht, will Ansgar mit dem Stab gern ein Wörtchen mitreden. Mit überquerten 4,70 Metern steht er auf Platz 4 der Deutschen Bestenliste, mit einer Steigerung könnte ihm also  der Griff nach einer Medaille gelingen. Unterstützen wird ihn in diesem Wettbewerb Pit, der nicht weit dahinter auf Lauerstellung zu den ersten liegt. Auch Katja könnte sich bei den gleichaltrigen Mädchen unter den Besten platzieren. Mit 3,70 Metern rangiert sie augenblicklich auf Platz 7 der Deutschen Bestenlisten. Ob sich Henriette noch ein Ticket zur nationalen Meisterschaft sichern kann, wird die spannende Frage an diesem Wochenende bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hamburg sein.

Paula wird leider ihre Silbermedaille im Hürdensprint aus dem vergangenen Jahr nicht verteidigen können. Obwohl sie in den Bestenlisten der U18 auf Platz 3 liegt, verzichtet sie aus gesundheitlichen Gründen auf weitere Wettkämpfe in dieser Saison.

Bereits am vergangenen Wochenende absolvierte Niklas die erste von drei Deutschen Meisterschaften in dieser Saison. Im Mönchengladbach konnte er mit 2851 Punkten eine neue Bestleistung notieren und belegte am Ende den  13. Platz. Nun bereitet er sich in mehreren Trainingswochen auf seine nationalen Meisterschaften der U16 im Neunkampf vor.  In der Vorbereitung wird er aber zuvor in Köln an den ersten Deutschen U16-Einzelmeisterschaften im Stabhochspringen teilnehmen, wo er sich mit seinem Hausrekord von 4,10 Metern ebenfalls in eine aussichtesreiche Position für eine Medaille gebracht hat.

Toralf

Ähnliche Artikel