21. Juli 2019
  • 14:54 Finaleinzug für Lauré
  • 11:33 Stabies zu Gast bei „Schwerin fliegt“
  • 23:17 Titus, Pauline und Laura bei den DM U16
  • 9:45 Tyrel gewinnt NDM in der U20
  • 16:32 Leni, Lauré und Fabio erkämpfen JEM-U20-Ticket

Bei seinen ersten Deutschen Einzelmeisterschaften konnte Niklas heute mit einer sehr konzentrierten und selbstbewussten Leistung seine erste Medaille bei einem nationalen Höhepunkt erkämpfen.  Im Stabhochsprung-Wettbewerb der M15  stieg er bei 3,50 Metern fehlerfrei in den Wettkampf ein und meisterte alle folgenden Höhen bis 3,90 Metern im ersten Versuch. Als dann nur noch drei Springer im Wettbewerb waren, hieß es zu den längeren und härteren Stäben zu greifen. Leider gelang ihm in Köln dieser Wechsel noch nicht, sodass ihm kein weiterer gültiger Versuch möglich war. Somit freute sich Niklas am Ende zu recht über die Bronzemedaille, für die er in seinen Sommerferien viel Zeit auf dem Sportplatz verbrachte.

Nach einem Tag verdienter Pause wird Niklas am Dienstag das Training für die anstehende DM im Neunkampf wieder aufnehmen.

Toralf

Ähnliche Artikel