7. Dezember 2019
  • 9:00 Nach Kaderberufung zum Messplatztraining
  • 7:45 Technikbesprechung am Lagerfeuer
  • 6:55 Konditionstrainingslager am Stechlin
  • 23:19 LVB-TalenteCamp
  • 6:46 Platz 2 und 3 bei JtfO
Die Stabhochsprung-Landeskader von Berlin, Brandenburg, Sachsen und Mecklenburg- Vorpommern trafen sich in Senftenberg zu einem gemeinsamen Lehrgang.

Am Wochenende trafen sich unter der Leitung der Potsdamer Stabhochspringer Gleichgesinnte aus den benachbarten Bundesländern, um in einem gemeinsamen D-Kaderlehrgang ihr Wissen und Können im Umgang mit dem biegsamen Gerät zu erweitern. In trainingspraktischen Kursen genauso wie in theoretischen Präsentationen  wurde von den anwesenden Stabhochsprungtrainern in der Senftenberger Niederlausitzhalle ein vielseitiges Lehrangebot unterbreitet, für welches die jungen Sportler sich selbst einschreiben durften. So standen neben den Sprüngen auf die Stabhochsprunganlage auch Lauf- und Sprungübungen. spezielle Übungen mit Theraband und Pezziball sowie Turnen auf dem Programm. Die Sportler, welche sich zum großen Teil schon aus dem Sommer von den Wettkampfanlagen kannten, entspannten nach anstrengendem „Arbeitstag“  gemeinsam im Senftenberger Erlebnisbad, während die Trainer noch die Sprungvideos ihrer Sportler auswerteten und gemeinsame Wettkämpfe planten. Alle Teilnehmer gehen nun mit gestärkten Motiven und neuen Zielen in die harten Trainingseinheiten der allgemeinen Vorbereitung, welche einige der SCP-Stabies in den nächsten Tagen in einem sich anschließenden Trainingslager in Senftenberg absolvieren.

Toralf

Ähnliche Artikel