19. Juni 2019
  • 8:12 Stina holt sich den U23-Titel
  • 7:53 4,05 Meter … Moana erfüllt U20-JEM-Norm
  • 12:26 Moana springt EYOF-Norm in Holzminden
  • 10:11 Den Wolken ein Stück näher – JEM-Normen in Gräfelfing
  • 8:57 Potsdamer Stabies kämpfen um internationale Normen
Niklas Friedel (li.) konnte in Leipzig mit vier Medaillen seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen.

Beim MITGAS-Hallensportfest der MOGONO in Leipzig testete Niklas Friedel heute seine Vielseitigkeit. In der M15 sammelte er im Stabhochsprung (3,00m – Gold), über 60 und 800 Meter (7,61s/2:12,82 jeweils Silber) wie auch im Weitsprung (5,38m – Bronze) gleich vier Medaillen. An der Stabanlage sprangen Marek und Ansgar mit 4,80 Metern neuen Meeting-Rekord, Ole (4,50m) und Fabio (4,20m) verpassten leider auch diesmal die Deutsche Norm für die U20. Elisa war unsere einzige weibliche Vertreterin in Leipzig und gewann in der U20 mit übersprungenen 3 Metern die Silbermedaille. 

Toralf

Ähnliche Artikel